Akioud (4010m)

Einsamer 4000er im Hohen Atlas

Ausgangspunkt Refuge Toubkal (3207m)

Karte Vom Kartographischen Dienst Marokkos gibt es eine Karte im Maßstab 1:50000, welche in Imlil erhältlich sein sollte.

Hüttenzustieg siehe Tourenbeschreibung Djebel Toubkal

Aufstieg Von der Hütte zunächst weiter taleinwärts auf gutem Weg über eine Steilstufe. Man gelangt in ein Becken, von dem Rechts ein Tal abzweigt. Durch die Schlucht am Taleingang führt ein schlecht markierter Weg (Steinmännchen). Hinter der Schlucht meist weglos durch das Tal weiter. Das Ende des Tales wird von der mächtigen Nordostwand des Akioud gebildet. Rechts dieser Wand (Westlich) führt ein steiles, nach oben schmäler werdendes Schuttkar zu einer Scharte. Der Aufstieg durch das Kar ist mühsam, aber am Ende wird man mit einer einzigartigen Aussicht belohnt. Von der Scharte nach links auf einem jetzt wieder deutlich sichtbaren Steig unterhalb des Grates in einer guten Viertelstunde zum Gipfel.


Aufstiegszeit 2h 800hm

Akioud (4010m)

Zur Tourenbeschreibung Djebel Toubkal (4167m)

Zur Übersicht Marokko