Mönch | Südwand (4107m)

Eis unter der Sonne

Karte Swisstopo Nr. 1249 Finsteraarhorn 1:25000

Anfahrt Zürich - Interlaken - Grindelwald - Mit der Jungfraubahn über die kleine Scheidegg zum Jungfraujoch

Ausgangspunkt Jungfraujoch (3464m)

Vom Jungfraujoch folgen wir zunächste dem breiten, mit Stangen markierten Weg zur Mönchsjochhütte, bis wir direkt unter dem rechten Teil der Südwand stehen. Wir halten ganz rechts auf die grossen Seracs am Fuss der Wand zu, übersteigen diese und queren nordwestwärts zur Randspalte. Anfangs mittig durch die gut 50grad steile Wand, halten wir uns bald links, um möglichst wenig Zeit unter der bedrohlich hängenden Eiswächte zu verbringen. Nach gut zweihundertfünfzig Metern in der Wand steigen wir auf den Südwestgrat links von den Wächten aus und folgend diesem zum Gipfel des Mönchs (4107m).

Abstieg
über den zunächst messerschrafen Ostgrat (Normalweg) auf die östliche Schulter, wo sich der Grat teilt. Nun in südöstlicher Richtung eine steile Eisflanke (Sicherungsstangen) hinunter und in einfacher Kletterei (II) im Fels weiter abwärts bis zum Gratfuss. Über den Hüttenzustieg zurück zum Jungfraujoch.

Wand 250hm 50grad

Aufstiegszeit 3h 650hm

Auf der kleinen Scheidegg
Die Nordseite des Mönchs mit dem Nollen rechts
Station Eigergletscher
Und endlich: Die Mönch Südwand
Die Wächte am Gipfelgrat hängt bedrohlich über unseren Köpfen
Der Abstieg erfolgt über den scharfen Ostgrat

fotos 28|09|13 © gustavosteffens | michaeldellantonio