Rotwand - Überschreitung (2806m)

Südseite des Rosengartens

Karte TABACCO Blatt 029 Schlern - Rosengarten - Latemar - Regglberg 1:25000

Anfahrt
Bozen - Eggental - Talstation Paulinalift kurz vor dem Karer Pass

Ausgangspunkt Parkplatz am Paulina-Lift (1622m)

Mit dem Lift hoch zum Rifugio Paulina (2125m). Dort wenden wir uns nch Norden und folgen zunächst dem Weg Nr. 552 in Richtung Kölner Hütte, bis rechts eine Markierung zum Vajolonpass weist. Nun diesem Weg folgend ansteigend bis in den Beginn der Scharte. Altschneereste sowie einige Sicherungsseile machen den Aufstieg zum Pass kurzweilig. Am Vajolonpass angekommen, steigen wir südwärts über den gesicherten Steig in einer guten halbe Stunde zum Gipfel der Rotwand (2806m). Nach einer ausgiebigen Gipfelrast mit eindrucksvollem Panorama steigen wir südseitig über abschüssiges Gelände ab. Nach unten wird es zunehmend steiler bis schliesslich wieder Stahlseile Hilfe bieten. In einer kleinen Scharte angekommen gilt es, die senkrechte, aber gesicherte Mauer auf der anderen Seite hochzusteigen. Nun haben wir den Fensterleturm vor uns. Wir folgen dem Weg abwärts zu einem kurzen und engen, gesicherten Kamin. Durch diesen hinunter und über Wiesenhänge abwärts zum Rif. Roda di Vael. Von dort auf gutem Weg Nr. 549 am Cristomannosdenkmal vorbei zum Ausgangspunkt.

Gehzeit gesamt 4 - 41/2h ca. 700hm


fotos 19|07|2015 © michaeldellantonio